EA: Kein Fifa Produkt mit Projekt Natal

Simon Humber Mitarbeiter von EA, zuständig für die Fifa Reihe sagte in einem Interview:

Ich glaube nicht, dass wir ein FIFA-Produkt für die Natal-Steuerung machen können. Die Spieler werden dadurch zu schnell müde und könnten mit dem Kopf auf den Kamin oder etwas anderes fallen. Das Problem an Natal ist eben, was man mit der Ganzkörperbewegung macht. Wenn ein Spieler nun Torwart ist, können wir nicht von ihm verlangen, dass er durch sein Wohnzimmer springt.



Redakteur

Kommentare sind geschlossen.