Ordner auf anderer Partition „verlinken“

Viele kennen unter Windows das Problem. Man kann Ordner nicht auf andere Partitionen oder Festplatten verlinken! Dabei hat man z.B. keinen Platz mehr für IPhone-Apps auf der Festplatte, aber iTunes bietet keine Funktion diese woanders abzuspeichern…
Ein Ärgerniss, wenn man mehrere GB für Apps verbraucht
Was unter Unix-Systemen bereits seit langem Standard ist, kann man bei Windows aber auch nachrüsten.
Ein kleines Programm mit dem Namen „Link Shell Extension“ schafft Abhilfe…

Schritt 1: Herunterladen
Um das Programm zu installieren, müssen sie auf der Seite des Entwicklers das Programm „Link Shell Extension“ herunterladen. Dieses finden sie hier: schinagl.priv.at Hierbei wird zwischen 32bit und 64bit-Versionen unterschieden.

Welche Version ihr System hat sehen sie auch in der Systemsteuerung
Welche Version ihr System hat, sehen sie auch in der Systemsteuerung!

Schritt 2: Installation
Nun müssen sie die Software installieren. Nach der Installation wird der Explorer kurz neugestartet. Daher werden alle Ordner geschlossen und die Startleiste kurzzeitig „unsichtbar“. Programme werden aber keine geschlossen.

Schritt 3: Kopie
Wählen sie nun den Ordner, den sie verlinken möchten und kopieren sie ihn auf eine andere Festplatte/Partition oder in einen anderen Ordner.

Beispielmusik

Wir haben für dieses Tutorial den Ordner „Beispielmusik“ gewählt, welcher bei jedem Windows-System im Ordner „Eigene Musik“ zu finden ist und auf eine externe Festplatte kopiert:

Externe Festplatte

Sobald der Kopiervorgang erfolgreich abgeschlossen ist kann man den ursprünglichen Ordner löschen. Er wird nichtmehr benötigt, sollte etwas schief gehen, hat man ja immernoch die Sicherung, die später verlinkt wird!

Schritt 4: Verlinken
Im abschließenden Schritt werden wir nun den Ordner verlinken. Klicken sie hierzu mit der rechten Maustaste auf den kopierten Ordner und wählen sie „Link Quelle festsetzen„.

Linkquelle festsetzen

Wählen sie nun in den

    übergeordneten

Ordner des ursprünglichen Speicherorts (Bei uns wäre das „Eigene Musik„) und drücken sie wieder mit der rechten Maustaste darauf. Wählen sie nun „Einfügen als“ und anschließend „Junction“.

Einfügen Als

Schritt 5: Abschließende Kontrolle
Ihr Ordner ist nun erfolgreich verlinkt.
Sie können ihn nun ganz gewöhnlich anwählen. Programme werden später von der Verlinkung nichts merken!

Fertig

Fertig


Redakteur

Kommentare sind geschlossen.