IPhone 3D – 3DBoard machts möglich

Der Trend von der dritten Dimension schwappt immer mehr auf die Konsolenwelt über. Nachdem nahezu jede Konsole mittlerweile über eine Bewegungssteuerung verfügt wagte Nintendo mit der Ankündigung des 3DS nun den ersten Schritt. In „3D ohne Brille“ liegt eindeutig die Zukunft der Spielewelt.
Auch auf Smartphones soll man künftig den 3D-Effekt erleben. Eine iPhone App namens 3DBoard bietet bereits einen kleinen Vorgeschmack auf dem Homescreen – ganz ohne zusätzliche Hardware.
Es wertet über den Neigungssensor die Position des Hintergrundbildes auf und verschiebt es immer in die passende Position. Durch Neigen des iPhones kann man also „unter“ die Icons schauen.
Im Test funktionierte dies erstaunlich gut und flüssig. Das eingestellte Hintergrundbild wirkt allerdings aufgrund seiner Vergrösserung ein wenig unscharf.
Alles in allem ist die App sehr gut gelungen und bessert das iPhone optisch auf. Außerdem lassen sich damit die meisten Freunde beeindrucken.
Zum stolzen Preis von 2,99$ ist die App in Cydia für gejailbreakte iPhones erhältlich. Wer einen Vorgeschmack auf ein dreidimensionales iPhone haben will, für den ist es das Geld wert, es ist aber immernoch eine Spielerei.

.