[Interview] Spirit of Logic

Spirit of Logic, ein bekannter Entwickler von Cydia-Apps, also Apps für gejailbreakte iPhones, iPods oder iPads, gab uns ein exklusives Interview.
Zu seinen bekanntesten Apps gehören unter anderem iRealSMS, pwntunes & PhotoAlbums+.
PwnTunes werden wir in Kürze auch für euch testen.

1. Wie lange dauerte die Entwicklung einer App wie pwnTunes oder iRealSMS?

iRealSMS ist inzwischen so umfangreich und mit der Zeit sehr gewachsen. Die ganz ursprüngliche Version, welche ich als erstes vor zweieinhalb Jahren veröffentlicht habe, hat ca. einem Monat gedauert. Seitdem habe ich mehr oder weniger Vollzeit daran weitergearbeitet und PwnTunes sowie zuletzt PhotoAlbums+ entwickelt. PwnTunes hat von der Idee bis zur Fertigstellung ca. Ein halbes Jahr gedauert, wobei vielleicht ein bis zwei Monate intensiv daran gearbeitet wurde. PhotoAlbums+ ging schneller in ca. 3 bis 4 Wochen.

2. Wie viele Personen sind an einem solchen Projekt beteiligt?

Wie oben gesagt: Jerry Adams – Supportmitarbeiter für Emails, Forum,
Testen und auch manche gute Idee – und ich für den Rest d.h. Programmierung,
Website, Server, Marketing usw.

3. Wie viele Nutzer haben ihre App installiert?

Das ist nicht ganz einfach zu sagen, aber insgesamt haben oder hatten ca.
500.000 – 600.000 iPhonenutzer Software von mir auf ihrem iPhone. Natürlich
ist die Käuferzahl leider immer deutlich niedriger… PwnTunes wurde von
schätzungsweise 200.000 Nutzern installiert.

4. Aus welchem Grund fingen sie das programmieren für iOS an?

Ich habe schon seit der Halflife-Spieler-Zeit nebenbei programmiert und,
als dann auf dem iPhone eine vernünftige SMS-Software besonders mit
Landscapetastatur fehlte, habe ich relativ kurzfristig eine Marktlücke
gesehen und ein zu der Zeit anstehendes Praktikum für mein Physikstudium
abgesagt, um iRealSMS umzusetzen. Wie sich dann rausstellte, war das eine
meiner besten Entscheidungen…

5. Was halten sie vom Zusammenschluß zwischen Cydia & Rock?

Zum einen ist es sicher sinnvoll, einen starken Jailbreak Store zu haben,
und saurik trägt definitiv maßgeblich zum Erfolg der Jailbreakcommunity bei.
Allerdings ist auch an dem Spruch „Konkurrenz belebt das Geschäft.“ etwas
dran. Zum Beispiel warte ich nun mehr als ein halbes Jahr darauf, dass
saurik die Cydia Store Frontseite updated bzw. neugestaltet und endlich zum
einen PwnTunes und PhotoAlbums+ dort aufnimmt und zum anderen mir mehr
Werbefläche anbietet. Und dabei muss man bedenken, dass ich zumindest
zeitweise seine größte Einnahmequelle bin… Zu Rock Zeiten war es natürlich
einfacher in den Verhandlungen etwas konstruktiven Druck auszuüben.

6. Würden sie sich ein offeneres System für das iPhone wünschen,
beispielsweise wie Android im Dualboot?

Ich denke, dass das iOS optimal für das iPhone ist und darüberhinaus auch
ein sehr gutes Smartphonebetriebssystem, wenn nicht das derzeit beste. Mir
sagt es deutlich mehr zu als Android – wenn man alleine bedenkt, dass
Android bis heute keine selbstverständliche Hardwarebeschleunigung des
Userinterface umsetzt – mit der Folge, dass die meisten es als ruckelig
empfinden. Allerdings wäre ich sehr dafür, dass das Jailbreaking nicht von
Apple erschwert wird. Optimalerweise könnte jeder User jederzeit frei
entscheiden, ob er nur von Apple autorisierte Software installieren will
oder auch die ganzen Tweaks die technisch und „politisch“ derzeit nur mit
Jailbreak möglich sind, aber so viel mehr an Funktionen bieten.

7. Was halten sie vom iPad?

Zunächst stand ich dem iPad eher kritisch gegenüber – ich habe es nur
bestellt, um PwnTunes darauf zu testen. Dann allerdings ist es sehr schnell
unentbehrlich für mich geworden – ich nutze es jeden Tag hauptsächlich um
auf dem Sofa oder vor dem Fernseher schnell irgendetwas nachzugucken oder
News zu lesen.

8. Wie fühlt man sich als „Revolutzer“ der iPod-App?

Ehrlich gesagt ist das „Revolutzer“-Gefühl schon lange vergangen. Ein
derartiges Gefühl hatte ich teilweise während der Entwicklung von PwnTunes,
da die USB-Verbindung und den iPod Import zu knacken mir schon recht
außergewöhnlich – selbst für Jailbreakapps – erschien. Ich hätte mich auch
nicht gewundert, wenn Apple mich in irgendeiner Weise kontaktiert hätte oder
versucht hätte, mit dem nächsten Update PwnTunes unmöglich zu machen. Aber
zum Glück hat Apple keinerlei Interesse an meinen Aktivitäten gezeigt.


Redakteur

Kommentare sind geschlossen.