iPad 2 – Schneller, leichter, dünner

Am zweiten März war es soweit – Steve Jobs stellte das neue iPad vor.

Wie bereits vermutet verpasste Apple seinem neuen iPad 2 Kameras, welche Facetime ermöglichen. Auch das Design wurde an den iPod 4G angeglichen. Eine raue Oberfläche, welche dem iPhone 2G ähnlich sieht schmückt jetzt den Rücken des Tablets. Ein neuer Displayschutz soll nicht nur schick aussehen, sondern auch Strom sparen, denn sobald es auf dem iPad angebracht ist wird der Bildschirm ausgeschaltet. Außerdem lässt es sich falten und kann somit als iPadständern benutzt werden. Der DualCore-Prozessor soll für ein flüssigeres Spielevergnügen sorgen. Außerwird das neue iPad 2 auch in weiß erhältlich sein. Somit kommt das iPad noch vor dem weißen iPhone 4 raus!

Wider erwarten vieler Gerüchte hat das iPad allerdings kein Retinadisplay erhalten. Ein Applemitarbeiter äußerte sich aber bereits vor einigen Monaten, dass ein Retinadisplay dieser Größenordnung nicht rentabel wäre und das iPad nur unnötig teuer machen würde. Außerdem hält man das iPad ja auch nicht so nahe, wie das iPhone.

Hier die Änderungen im Überblick:

  • 2 Kameras
  • Facetime
  • 33% Dünner & Leichter
  • Dualcore-Prozessor
  • SmartCover
  • In Schwarz & Weiß

 

Zum Abschluss noch einige Bilder:

iPad 2 in weiß mit Smartcover
Das iPad 2 in weiß

Und das offizielle Video:


Und hier die Keynote in voller Länge:

Bildquelle: apple.com
 


Redakteur

Kommentare sind geschlossen.