microsoft-flight-01-700x392
Microsoft Flight veröffentlicht

Schlicht und einfach nennt Microsoft ihre neustes Spiel „Flight“, welches durch eine Mischung aus Simulation und Arcade/Rennspiel förmlich in die Luft abheben soll. Doch Simulatorenfans sahen das Spiel immer kritisch, da es den Realismus, den die bisherigen Flugsimulatoren aus dem Hause Microsoft geboten haben, nicht mehr besitzt. Doch auch die einzige verfügbare Karte sorgte für Skepsis, zu guter Letzt auch die Tatsache, dass man keine Linienjets oder Exoten mehr fliegen kann. Hier möchte Microsoft vor allem eine andere Zielgruppe, die „Feierabend“-Spieler, ansprechen. Diese werden dafür umso mehr Spaß daran haben, denn das Spiel ist kostenlos für alle Nutzer erhältlich.

Den Download-Link findet ihr hier:

Ob das Spiel wirklich das hält, was es verspricht, werden wir selbstverständlich noch für euch testen!

Bildquellen:
http://microsoft-flight.softonic.de/
http://www.gamesworldonline.de/games/simulationen/1607-microsoft-flight-offizieller-release-steht-fest.html


Redakteur

2 Antworten zu “Microsoft Flight veröffentlicht”

  1. Trotzdem wird Flight schnell langweilig. Denn während in der Action-Flugsimulation Take on Helicopters das Fliegen allein schon eine spannende Herausforderung ist, fehlt in Flight einfach der grundlegende spielerische Anspruch. Obendrein sieht die Trauminsel Hawaii mitunter echt grausig aus. Die Bodentexturen bestehen zum Teil aus metergroßen Pixeln. Für ein Spiel, in dem wir regelmäßig im Tiefflug unterwegs sind, ist das ein »No-Go«, um in der Pilotensprache zu bleiben. Die Brandung entlang der Küsten ist nur aufgemalt, und zu allem Überfluss gibt’s in Flight keinerlei Leben – weder Mensch, noch Tier, noch andere Fahr- oder Flugzeuge.