Gaming-Mythen #9 – Der geheimnisvolle Lastwagen

Der heutige Gaming-Mythos kommt wieder aus der 1. Generation der Pokémon-Reihe und kann auch in Feuerrot und Blattgrün angetroffen werden. Mew und ein Lastwagen spielen hierbei ein große Rolle.
So heißt es, dass man hinter einem Lastwagen in Orania City ein Mew fangen kann. Den Lastwagen findet man an der Anlegestelle der MS Anne, hierzu muss man Surfer einsetzen und nach rechts schwimmen. Wenn man nun Stärke einsetzt, soll sich der Truck bewegen und ein wildes Mew erscheint.
Dies ist allerdings nicht der Fall, der Truck lässt sich nicht bewegen. Es passiert auch nichts, wenn man dagegen läuft oder den A-Knopf drückt. Wenn man genau hinschaut, sieht man auch, dass die Textur des Trucks ein unbeweglicher Sprite ist, es ist also nicht vorgesehen ihn zu bewegen.

Dennoch hielt sich der Mythos sehr lange, denn auch in der 3. Generation zu Feuerrot und Blattgrün versuchte man ein Mew hinter dem Truck zu finden, jedoch waren auch hier jeder Versuch zum scheitern verurteilt. Allerdings ist es nun nicht so, als gäbe es hier nichts zu holen, denn diesmal kann man etwas weiter unten einen Lavakeks finden.
Auch wenn viele es sich wünschen, Mew ist eben nicht so einfach zu bekommen. Mew kann in der ersten Generation über den Mew-Glitch oder ein Nintendo-Event gefangen werden, während es in Feuerrot/Blattgrün nur über ein Nintendo-Event gefangen werden kann.
Falls ihr doch auf Videos stoßen solltet, die zeigen, dass etwas passiert, wenn man zu diesem Lastwagen geht, könnt ihr euch sicher sein, dass es sich um einen Hack handelt.